Mittwoch, 2. Mai 2012

Ostseebad Binz



















Das Wochenende vor dem 1.Mai war ziemlich ereignisreich, denn ich habe mit meinem Auto die erste Langstreckenfahrt nach Rügen unternommen. 300km von Berlin-Friedrichshain bis zum Ostseebad Binz auf Rügen. Zugegeben ich hatte etwas Angst, dass mein Auto das nicht mitmacht, schließlich ist mein Twingo nicht mehr der Jüngste, aber das Auto brummte wie eine Biene.
Als wir nach knapp 3 1/3 Stunden endlich bei unserem Hotel eintrafen, bezogen wir unser Zimmer und entspannten den restlichen Tag nur noch in der hauseigenen Therme und der Sauna. Am Abend bot die Therma sogar Schwimmen im Kerzenschein bei Geigenmusik an, was wir uns natürlich nicht entgehen ließen. Allerdings war das selbst mir zu kitschig.


Da das Wetter es am nächsten Tag bei ca. 15°C und strahlenden Sonnenschein zuließ, konnten wir  am Strand entlang, in die Binzer Innenstadt laufen, um gleich zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen: Nummer eins, das schöne Wetter genießen und Nummer zwei mir eine neue Speicherkarte für meine Kamera zu holen, weil meine beiden Karten in Berlin lagen.
Ein Hoch auf Rossmann. Nun konnte also das illustre Fotografieren beginnen. 


Am Sonntag ging es dann wieder zurück Richtung Heimat, wo wir noch einen kurzen Zwischenstopp in Wandlitz gemacht haben, um dort bei 29°C im See schwimmen zu gehen.


Alles in allem war es ein sehr gelungener Kurztrip an die Ostsee, den ich jeder Zeit wiederholen würde. 


 Laura

Kommentare:

  1. hey fabienne,
    vielen dank fürs folgen. <3 ich freue mich sehr :D

    AntwortenLöschen